Bestellungen ab sofort bitte nur über Mail und whatsapp

Aktuell !: Bitte keine Bestellungen ins Gästebuch! möglichst nur über die Mailadresse oder Whatsapp bestellen

bitte beachten:

 

 Die Festnetznummer 07736 924934 ist fast nicht mehr besetzt, da ich von Italien aus arbeite, die moderne Technik macht es möglich, deshalb bitte nicht wundern, wenn Niemand abnimmt, besser sind E-Mail und Handyfunktionen

e-Mail für Thüringen: karin.conrad1@gmx.de

e-Mail für: Wiechs, Konstanz, Radolfzell, Wahlwies, Pakete, Thüringen: karin.conrad1@gmx.de

es gibt jetzt auch Bio-Olivenöl ungefiltert

Wichtig! Plastiktüten möchte ich reduzieren, bitte helfen Sie dabei und bringen Sie Behältnisse mit. Wir haben Jutetaschen angeschafft, gerne können Sie diese erwerben, aber auch im Pfandsystem wieder zurück bringen.

auch Mariniertes würde ich gerne direkt abfüllen bzw. werde ich bald nur noch in Gläsern anbieten.

Mein Zukunftstraum ist näher gerückt. Michele D'Anna, der Erzeuger und Lieferant unserer Orangen hat auf BIO-Qualität umgestellt und 2017 das EU-Biosiegel erhalten. Das ist einfach suuuuuper und Dank und Gratulation an ihn !!!  Vor ein paar Jahren habe ich mich mit ihm unterhalten, was Biozide mit Mensch und Tier machen, das diese Stoffe, Tiere töten, Insekten, Pflanzen... und wir Menschen kommen ungeschoren davon? Er hat sofort begonnen sich zu erkundigen und hat nun viele Menschen gefunden, die ihn unterstützen. Nun setzt er sich für die Zukunft ein, mit biologisch erzeugten Produkten auf dem Markt. 

was heißt BIO?: Bio heißt biologischer Anbau, d.h.Verzicht auf Biozide (Gifte gegen Pilze, Bakterien, Pflanzen und Insekten) im Boden und an den Bäumen (Blätter und Früchte). Einsatz von Kupfer, Schwefel und anderen erlaubten Stoffen, die dem Leben nicht schaden, bitte informieren Sie sich auch selbst im Netz. Es werden monatlich Bodenproben, Blätter und Früchte entnommen und geprüft und es wird jährlich ein Zertifikat ausgestellt. 

was heißt unbehandelt ?: keine Wachse vor und nach der Ernte, düngen mit Kunstdünger im Boden, an den Bäumen wird gespritzt,  die unbehandelten Früchte kommen inzwischen auch aus konventionellem Anbau (!), da wir inzwischen nach Bedarf auf andere Orangenproduzenten in Ribera zugreifen müssen.

➥nun verkaufen wir in Schwarza, da waren wir auch noch nicht und fühlen uns wohl, auch wenn es kalt ist. Bitte beachten, ich führe wieder Namensliste und vergebe Termine, ich möchte alles wieder persönlicher gestalten. Dies funktioniert nur, wenn der Kunde mir vorgibt, wann er gerne einkaufen möchte und ich diesen Wunsch bestätigen kann, also per E-Mail, Whatsapp oder Telefon. Die Rooming-Gebühren sind weg, ich halte mich viel in Italien/Sizilien auf. Außerdem gibt es Rufumleitung, so dass die Kosten für einen Anruf gering sind oder bei Flat gar nicht anfallen.

Liebe Kunden, (dies ist inzwischen Geschichte, vielen Dank!)

ich habe da mal eine kleine Anmerkung, nachdem ein Kunde beobachtet hatte, wieviele Orangen aussortiert wurden, bat er mich, diese mitnehmen zu dürfen. Da ich der Annahme war, das nur "schlechte, also faule" Früchte aussortiert wurden, stimmte ich freudig zu, da ich ungern die Früchte mit zurücknahm. Freudig berichtete er, er habe 120 Liter O-Saft !!!! gepresst. Ich hatte mich wohl verhört. Jetzt im Januar konnte der Kunde nicht kommen. Ich konnte mich nun selbst überzeugen, was "WEGGEWORFEN" wurde. Ich packte meine Palette. Es wurden Früchte weggeworfen (Abfall!!!), die einfach nicht gefallen. Ich bin entrüstet und fordere in Zukunft jeden Kunden auf, der soetwas tut, woanders einzukaufen. Ich habe kein Problem mit verdorbenen Früchten, aber es wird in Zukunft darauf geachtet, WER WAS wegwirft. Das kann einfach nicht sein. Ich habe von der Januar-Lieferung 54 Liter O-Saft gepresst und 135 kg Früchte wieder in den Verkauf gebracht. Ich habe die Arbeit gerne gemacht, die Früchte sortiert, gewaschen und getrocknet. Der leckere Saft ist es wert! Aber- das ist nicht der Sinn meiner Arbeit und meiner Initiative. Ich handle mit "unbehandeltem" Obst und Güteklasse 2. 

ca.15kg Kiste??????????????????ich versuche hier Unklarheiten auszuräumen. Die Kiste ist ein Maß, d.h es sind ca.15kg Früchte drin oder in der 10kg Kiste ca.10kg. Wir achten darauf, dass die Kiste voll ist, Sie dürfen uns gerne auf Löcher hinweisen, diese werden gern gefüllt. Wer in Zukunft nicht Kiste angibt sondern auf den Kilo besteht, wird auch Kilo bekommen, ich stelle eine Aushilfe ein, die mit hilft diesem nach zukommen. Dann kostet allerdings die 15Kilo-Kiste nicht mehr 30/33€ sondern Sie bezahlen den Kilo-Preis, da die Aushilfe bei mir Lohn bekommt. Lohnkosten sind doppelte Kosten, die gedeckt werden müssen. Also wer in Zukunft nicht eine Kiste Orangen bestellt, sondern 15kg , wird den Kilopreis bezahlen müssen und das sind dann 37,50 €/ 42 €!!!!!!!!!!!

Es kommen immer wieder mal Beschwerden bezüglich der Früchte. Ich bitte Sie folgendes weiter zu sagen, wenn Sie werben bzw. weiter empfehlen. Die Früchte sind unbehandelt. Was heißt das? Diese Früchte sind konventionell angebaut, können mit Kunstdünger gedüngt sein und es darf Gift auf dem Boden und an den Früchten/Blättern eingesetzt werden. Diese Früchte sind nicht so widerstandsfähig gegen Schadinsekten, wie die Obstfliege und Blattläuse und werden vermehrt heimgesucht als biologisch angebautes Obst. Ich beobachte seit ich biologisches Obst habe, dass biologische Früchte nicht oder kaum schlecht werden. Unbehandeltes Obst müssen Sie kühl lagern. Auch nistet sich z.B. eine Spinne in den Navel- es wird behauptet, das wäre Schimmel. Die Früchte faulen bei einer Lagerung über 5°C, wenn sie von den Obstfliegen heimgesucht worden sind. Sie erwerben Früchte der Klasse 2, bitte lagern Sie einen Teil Ihrer Früchte im Kühlschrank, das schadet dem Geschmack der Citrusfrüchte nicht. Sortieren Sie wenn möglich schon vor Ort aus. Der Wurm, der nur in der Schale sitzt, futtert sich erst bei Temperaturen über 5°C durch zur Frucht. Ich bin also nicht für Ihre Lagerung verantwortlich. 

Ich werde immer wieder gefragt, ob ich nicht auch Pakete innerhalb Deutschlands verschicke. Wir haben uns nun für DHL entschieden, sie sind schneller, das Paket ist meist am nächsten Tag bei Ihnen.

Ein wichtiger Aspekt für den einen oder anderen Kunden ist, das in Ribera ein Markenzeichen vergeben wurde. Die Washington Navelorangen, die es seit Dezember 1998 bei mir zu kaufen gibt, sind die einzigsten weltweit. Ribera ist also die einzigste Stadt auf unserem Planeten, die diese Orangen anbauen dürfen, keine andere Region darf diese anbauen. Dadurch wurde unser Vertrieb indirekt geschützt. TTIP, CETA und TESA läßt grüßen...Am Markt ist vieles möglich und es wird auch viel Geld damit verdient, Waren umzupacken und in "Ribera" Kisten zu füllen. Das muß nicht in Italien geschehen, das kann überall, auch in Deutschland passieren. Bei mir können Sie sicher sein, dass Sie die Markenqualität bekommen, weil alles aus erster Hand ist und nicht über den Markt geht. 

Weiterhin waren wir mehrmals persönlich bei der Ölpressung dabei, wir haben dieses Jahr wieder eine sehr gute Qualität mit einem niedrigen Säuregehalt, Herr D'Anna presst nun selbst und füllt persönlich sein Öl ab. Dieses ist nicht gefiltert! Falls es trüb ist, wenn Sie es umleeren oder verwenden, dann freuen Sie sich, Sie sind im Besitz eines hochwertigen Öles, welches nicht um seine wertvolle Inhaltsstoffe beraubt wurde. Durch die Filterung, was Ölmühlen EU-weit vorgeschrieben wird, gehen die wertvollsten Schwebeteilchen u.a. verloren. Ist Ihnen schon aufgefallen, dass Sie keine Übelkeit verspüren, wenn Sie größere Mengen dieses Öles verzehren? Unsere Leber braucht mehr Fette und Öle, als Ihnen erzählt wird. Es müssen nur die naturbelassenen sein- also keine Margarine oder Öle aus der Industrie verzehren. Ihre Gesundheit dankt es Ihnen. 

Es gibt neue Produkte: Kräutersalz mit heimischen Kräutern, mediteranen Kräutern, getrocknete Zwetchgen, Honig vom Ätna.Ich möchte gern, dass Sie zufrieden sind. Ich habe nicht immer die Möglichkeit jeden Kunden einzeln zurückzurufen. Schriftliche Bestellungen, die per Email eingehen, beantworte ich in der Regel innerhalb von 2 Tagen. Sollte dies nicht der Fall sein, bitte telefonisch nachhaken. Ich kann Bestellungen, die einen Tag vorher oder am Liefertag eingehen, nur nach telefonischer Bestätigung berücksichtigen. Bitte bedenken Sie auch, das wir ca. 2 Wochen Vorlaufzeit benötigen, da ja die Früchte auch gepflückt und nach Deutschland transportiert werden müssen. Es kann also gut sein, wenn ich nicht abschätzen kann, wieviel Neukunden geschickt werden, oder viele erst kurz vor Lieferung bestellen, das ich einfach passen muß. Sollten Sie mal nicht zufrieden sein, bitte scheuen Sie sich nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen. Es gibt bei mir nichts, was sich nicht regeln läßt.

Sie möchten bestellen?  Bitte direkt über: karin.conrad1@gmx.de oder Watsapp/SMS 0170 32 77 110 und geben Sie bitte unbedingt diese Informationen weiter!

Aus persönlichen und gesundheitspolitischen Gründen bin ich aus der GGB ausgetreten, d.h.ich habe meine Mitgliedschaft gekündigt.

Das ist ein wichtiger Schritt, weil ich mich von Kindheit an der Wahrhaftigkeit verschrieben habe. Bei der GGB ist etwas faul, was ich nicht mittragen kann. Vielleicht gibt es schon bis zum Herbst neue Erkenntnisse.

Bleiben Sie gesund und verlassen Sie sich nicht darauf, dass es so bleibt, informieren Sie sich rechtzeitig.

Sie möchten Ferien auf Sizilien machen? Sprechen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich, meine Nachbarn Franco und Carolina in Piana Grande vermieten bis zu 10 Personen zu 30 €/Tag Bad & Breakfast, karin.conrad1@gmx.de

Im Juni 2017 durfte ich in der Toscana verweilen. www.ocean-of-life.it, JEDE/R wo Seelensprache zu sich selbst, zu anderen Menschen zu Pferden vertiefen oder kennenlernen möchte...es ist wunderschön dort, im Gebiet des heiligen Franziskus (Franz v.Assissi) eingebettet. Es wird deutsch gesprochen, das Ehepaar (er Schweizer, sie Deutsche) hat in den Staaten die "Pferdeflüsterer" Ausbildung gemacht und fand eine frei lebende Pferdeherde. ..Alles Andere finde selbst für Dich heraus. Viel Freude dabei.

 Juli 2020, ich war 3 Wochen in Ungarn auf einer Blaupfauenfarm. Es war wunderbar und erholsam, mitten auf einer Lichtung im Wald stand ein Forsthaus, daneben ein Ferienhaus, meine Freundin hatte allerhand zu tun von morgens bis Abend. ( Hühnerküken, eine bunte Hühnervielfalt, u.a.Seidenhühner, 10 Pfauenpaare, 9 Pfauenküken, 3 Katzen und 2 Hunde. Eines Tages marschierten auch noch eine Igelmama mit ihren 3 Kindern über den Weg. Meine Frage und Bitte an Euch. Im Laufe der Jahre haben sich sehr viele Pfauenfedern in allen Größen angesammelt. Diese gilt es weiter zuverwenden. Sie sind sortiert nach Größen, Augenfedern, Schwertfedern usw. falls Jemand weiß, wo diese wunderschönen Federn verarbeitet werden für Theater, Kostüme etc. bitte anrufen oder SMS schreiben an folgende Nummer: 0176 821 561 38

Karin Conrad